Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

Der Fachbereich Sport stellt sich vor

Vielfältige Angebote im verbindlichen und fakultativen Bereich

 

Sport wird an der Friedrich-Ebert-Oberschule in der Sekundarstufe I (Klassen 7 – 10) dreistündig (eine Doppel-, eine Einzelstunde) unterrichtet. Da der Unterricht nicht koedukativ stattfindet, werden jeweils zwei Klassen zu einer Lerngruppe zusammengefasst. Die Schülerinnen werden von einer Lehrerin, die Schüler von einem Lehrer unterrichtet.

Grundlage des Sportunterrichts an der Friedrich-Ebert-Oberschule ist das schulinterne Curriculum, welches von der Fachkonferenz auf der Grundlage der Rahmenlehrpläne entwickelt wurde. Den dem Unterricht im Schuljahr 2011/2012 zu Grunde liegenden Stoffplan, der von der Fachkonferenz als grobe Richtschnur verabschiedet worden ist, finden Sie hier.

o        Für die Sekundarstufe I sind darin folgende Sportarten verbindlich vorgesehen: Leichtathletik, Turnen, Gymnastik/Tanz (bei den Mädchen), Basketball, Fußball (bei den Jungen), Volleyball und Fitnesssport. Dieses Angebot wird fakultativ durch Badminton, Tischtennis, Hockey, Unihockey oder Fußball für die Mädchen erweitert.

 

o        Der Sportunterricht in Klasse 11 sowie in den Grundkursen der Oberstufe findet zweistündig statt. Letztere können unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und der organisatorischen Rahmenbedingungen von den Schülerinnen und Schülern frei gewählt werden. Momentan werden folgende Grundkurse angeboten: Schwimmen, Leichtathletik, Turnen, Gymnastik/Tanz, Fitnesssport, Fußball (getrennt nach Schülerinnen und Schülern), Handball, Basketball, Volleyball, Tennis, Hockey, Tischtennis, Badminton. Weiterhin wird im Sommer ein Grundkurs Windsurfen angeboten, der im Rahmen einer Reise stattfindet. Von Zeit zu Zeit wird auch ein Alpin-Skikurs angeboten.

 

Der Sportunterricht findet größtenteils auf dem Gelände der Schule statt. „Indoor“ stehen eine Sporthalle und eine Gymnastikhalle, „outdoor“ ein Fußballplatz (Kunstrasen), eine 110m-Laufbahn, eine Weitsprunganlage sowie ein Basketballfeld zur Verfügung. Darüber hinaus werden noch mehrere große Sporthallen im Bezirk sowie das Schwimmbad in der Fritz-Wildung-Straße vor allem von den Grundkursen genutzt.

 

An folgenden Schulsportwettkämpfen[1] nimmt die Friedrich-Ebert-Oberschule komplett oder durch Entsendung von Schulmannschaften teil:

 

v      Bundesjugendspiele (jährlich), schulinterne Spielturniere

 

v      Staffelwettbewerbe, Waldlauf, Mini-Marathon, Schwimmwettkämpfe

 

v      Rundenspiele der Berliner Schule (Fußball, Volleyball, Handball, Hockey, Basketball, Tischtennis, Beachvolleyball, Beachhandball)

 

Freiwillige Sportangebote in Form von AG´s gibt es derzeit in folgenden Sportarten: Unihockey, Volleyball,  Basketball, Fußball (Mädchen und Jungen getrennt) und Schach.

 

 

[1] Die Art und Anzahl der besuchten Wettkämpfe und Rundenspiele variiert von Jahr zu Jahr und richtet sich u.a. nach dem Potential und den Interessen der Schülerschaft.

Artikelaktionen