Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

Informationen zum Fach Physik

Für den Physikunterricht stehen an der Friedrich-Ebert-Schule drei mit moderner Präsentationstechnik ausgestattete Räume, ein Hörsaal und zwei Übungsräume, im Neubau zur Verfügung.

Der Physikunterricht beginnt beim Eintritt in die 7. Klasse mit zunächst einer Stunde pro Woche parallel zum Fach Chemie als Teilungsunterricht. Nachdem in der 8. Klasse in einem Halbjahr eine und im anderen Halbjahr zwei Wochenstunden vorgesehen sind werden im weiteren Verlauf der Mittelstufe wie üblich wöchentlich zwei Stunden Physik unterrichtet.
In der 8. und 9.Klasse nehmen Schülerinnen und Schüler, die sich nicht für eine dritte Fremdsprache oder das Fach Erdkunde entschieden haben, darüber hinaus zwei Stunden pro Woche am naturwissenschaftlichen Unterricht teil.
Hier lernen sie in Zusammenarbeit der Fächer Biologie, Chemie
und Physik Versuche eigenständig zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Da die Lerngruppen im Nawi-Unterricht kleiner sind als im Regelunterricht, wird besonderer Wert auf Schülerübungen und Eigenaktivität der Schüler gelegt. Gleichzeitig können die Schüler stärker in die Auswahl des Unterrichtsstoffes einbezogen und so ihre Interessen stärker berücksichtigt werden.

Wer nun noch mehr Physik möchte, kommt einmal wöchentlich zur Physik Arbeitsgemeinschaft, die, obwohl sie im letzten Jahr eingeschlafen ist, bei hinreichendem Interesse wieder aufleben soll. Die AG steht grundsätzlich allen Schülern offen und soll Spaß am physikalischen Arbeiten wecken und den Mitgliedern die Möglichkeit bieten, eigene Fragestellungen experimentell zu erforschen.

Die Oberstufenschüler haben in Abstimmung mit ihrer sonstigen Fächerkombination die Wahl zwischen einem zweisemestrigen und einem viersemestrigen Grundkurs, der unter anderem auf das Fach Physik als drittes Prüfungsfach im Abitur vorbereitet.

Den Schülern, die sich intensiver das Fach Physik einsteigen wollen, bieten wir in der in der Oberstufe stets einen Leistungskurs Physik an.

Wer die Physik auch von einer anderen Seite kennen lernen möchte, kann darüber hinaus an dem zweisemestrigen Zusatzkurskurs  Astronomie teilnehmen, der bei hinreichendem Interesse im zweijährigen Turnus angeboten wird. In diesem Kurs, werden die Grundlagen der Astronomie und Astrophysik behandelt. Neben dem regulären Kursunterricht stellen wir eigene Beobachtungen mit dem Schulteleskop an und besuchen Vorträge sowie Demonstrationen der Berliner Sternwarten.

Artikelaktionen