Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

UK-German Connection

Unsere Schule durfte einen Schüler als Teilnehmer an einem Jugendseminar schicken, der mit anderen jungen Leuten aus Großbritannien und Deutschland an einer gemeinsamen Zeitung für Jugendliche arbeiten sollte. Alle Kosten wurden von UK-German Connection gesponsort. Die Wahl fiel auf Marija P. (zu dem Zeitpunkt in einer 11. Klasse), die den folgenden Bericht dazu geschrieben hat.

Vom 10. bis 13.12.2009 wurden Jugendliche aus ganz Deutschland und Großbritannien zu einem Seminar der UK-German Connection eingeladen. Vier Tage lang sollten wir uns mit dieser „Connection“ beschäftigen, wobei die meisten noch nie zuvor etwas von dieser Vereinigung gehört hatten.
Gleich nach unserer Ankunft in Bonn, wo das Seminar in einem Tagungshotel stattfand, wurden wir von der Organisatorin und Leiterin Bianca Buhl zusammengeführt und sollten erzählen, wer wir sind und warum wir an diesem Seminar teilnehmen. Diese Frage wurde von den meisten, auch von mir,  mit „mein Englischlehrer hat mich hierhin geschickt“ beantwortet.
Jetzt weiß ich, dass UK-German Connection eine Vereinigung ist, die Jugendliche aus diesen beiden Ländern zusammenbringen  will, und durch Seminare und andere Veranstaltungen will man die verschiedenen Kulturen einander näherbringen. Alle Kosten für die Teilnahme, Reise, Unterkunft und Verpflegung wurden für uns bezahlt.
Das Ziel dieses Seminares war es, gemeinsam eine Zeitung für die Organisation zu erstellen, welche sich mit Themen, die Jugendliche bewegen, beschäftigt. Die Themenspanne reichte von allgemeinen Themen wie Musik bis zu aktuellen Themen wie dem 20. Jahrestag des Mauerfalls. Um uns die Arbeit zu erleichtern, lud man Spezialisten für die Bereiche Fotografie, Design und Journalismus ein. Außerdem gab es noch den Bereich Podcasting, dessen Arbeitsergebnis man sich nun auf der Webseite (www.ukgermanconnection.org) anhören kann. Der Link für die entstandene Zeitung wird im Februar veröffentlicht.
Ich persönlich arbeitete in der Gruppe Fotografie, wo es unsere Aufgabe war, die Artikel mit passenden Fotos zu versehen und der Design-Gruppe beim Gestalten zu helfen. Durch den anwesenden Fotografen erfuhr ich auch viel über die Fotografie: z.B. über den Einfluss und die Nutzung von Licht, die Ausstattung eines guten Fotografen und vor allem über das Leben und die beruflichen Erfahrungen dieses Fotografen.
Natürlich arbeiteten wir nicht nur den ganzen Tag, abends gingen wir alle gemeinsam aus und lernten uns dabei noch besser kennen. Das ganze Konzept von UK-German Connection ging für mich meiner Meinung nach auf, denn ich habe immer noch Kontakt zu vielen Jugendlichen aus England und Deutschland, die an diesem Seminar teilgenommen haben und ich finde, man sollte dieses Projekt weiterhin so gut es geht unterstützen.

UK-German Connection

Das Produkt: the magazine 'Still and Sparkling 2010'

 

Artikelaktionen