Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

Schul-Info 2

2. Schulhalbjahr 2006/2007

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe an der Schule Interessierte,

was tat und tut sich an der FEO im 2. Schulhalbjahr? Mitten im Schuljahrestrubel trainieren SchülerInnen intensiv, absolvieren diverse Wettkämpfe und sind sehr erfolgreich. So liegen Arbeit und Vergnügen dicht beieinander. Andererseits wird auch für künstlerische Vorstellungen regelmäßig und zeitintensiv geübt. So fand z.B. im Januar das 28. Schnellschachturnier im Berliner Schulschach statt, wobei unsere Mannschaft, unter Anleitung von Hr. Bien, Berliner Sieger in der WK III wurde und sich somit für den Bundeswettkampf in Kiel qualifizierte. Vom 11.05.-14.05.07 fanden dort jeden Tag Schachspiele statt. Unsere Schachteilnehmer erreichten den hervorragenden 8. Platz von 18 teilnehmenden Schülergruppen aus ganz Deutschland.

Auch der März stand unter einem erfolgreichen Stern. Unsere VolleyballerInnen (Trainer Hr. Kley) erreichten beim Volleyball-Turnier der OS Charlottenburg-Wilmersdorf 2007 am 14.03.07 jeweils einen 1. Platz. Den Sportakteuren Vanesa S., Maria C., Berlinda N., Valeska B., Svenja B. (alle 9b), Anna N. (8a) sowie Vincent M., Paul K., Florian P., Max K., Paul S-P., Yannik St., Paul P. und Florian G. (12./13. Jg.) herzlichen Glückwunsch!!

Während der Aktionswoche gegen Rassismus 2007 hatte der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften am 21.03.07 die Bundestagsabgeordnete Petra Merkel zu einer Diskussionsveranstaltung mit den 10. Klassen in die Aula eingeladen. Zeitgleich erreichte die Schule ein sehr herzlicher Brief von Rolf Joseph (Ihr/ Sie erinnern sich an die Veranstaltung?, s. auch Schul-Info 1), den ich hier in Auszügen wiedergeben möchte: "...im Nachhinein möchte ich mich noch herzlich bedanken für die gute und verständnisvolle Aufnahme anlässlich meines Beitrages als Zeitzeuge des Holocaust. Ich war sehr beeindruckt von der Einfühlsamkeit der Lehrer und dem Interesse der wunderbaren Schülerinnen und Schüler. Dies gibt mir wieder Mut und Kraft für meinen Lebensabend, dass es in diesem Lande so aufgeschlossene Menschen gibt, die sich einsetzen für Toleranz und sich gegen den neu aufkeimenden Nationalsozialismus wehren...".

Im März machte auch die Literatur -AG der FEO von sich reden, indem sie sich an einer weltweiten Ehrung der ermordeten russischen Journalistin Anna Politkowskaja, initiiert von der Peter-Weiss-Stiftung, beteiligte. SchülerInnen lasen aus dem Buch "Jahrestag der politischen Lüge", klärten über der Tschetschenien-Krieg auf, weckten Emotionen und animierten die Zuhörer zur Diskussion.

Die Umwelt -AG nahm an einem Wettbewerb "Recycling" teil und erhielt dafür einen Anerkennungspreis vom Umweltamt Charlottenburg- Wilmersdorf (Urkunde und Rucksäcke). Weiterhin laufen bereits Verhandlungen eine Patenschaft für den schulnahen Fenn- Bereich zu übernehmen.

Mit dem Ostersingen im Foyer, unter Leitung von Fr. Voigt und Mitwirkung des Ensemblekurses, wurde der erste große Lernabschnitt des 2. Schulhalbjahres in die wohlverdienten Osterferien verabschiedet, um dann zu neuen Taten zu schreiten.

Die Shakespeare -Players der FEO waren zusammen mit dem Schulorchester, Lehrern und ehemaligen Schülern (60 Personen) zur Aufführung ihrer Produktion von William Shakespeare THE TEMPEST als Musical zu den diesjährigen Shakespeare-Tagen der Dt. Shakespeare-Gesellschaft (22.-24.04.07) in Bochum eingeladen worden. Unsere Vorstellung begeisterte nicht nur das Publikum (standing ovations) sondern auch Dr. R. Petersohn- Vizepräsident der Dt. Shakespeare-Gesellschaft Weimar, der an Fr. Baasner (Leiterin der Shakespeare Players) und deren Theatergruppe folgenden Brief schrieb, den ich auszugsweise bekannt geben möchte: "...ich möchte sehr gern die Gelegenheit nutzen, um allen Beteiligten der großartigen "Tempest"-Produktion noch einmal- auch im Namen des Präsidenten der Dt. Shakespeare-Gesellschaft, Prof. Dr. A. Höfele und des gesamten Vorstands- ganz herzlich danken. Die eigenständig erarbeitete Musical-Version von Shakespeares Spätstück passte nicht nur hervorragend zu "Klangwelt Shakespeare", dem Gesamtthema der diesjährigen Shakespeare-Tage in Bochum, sondern sie stellt auch ein bewundernswertes Beispiel für den produktiven Umgang junger Leute mit dem Klassiker dar. ...Man konnte während der Vorstellung jederzeit das große Engagement aller Beteiligten förmlich spüren und es war ganz offensichtlich, wie ein solches Projekt einen tollen Teamgeist schafft...".
Berliner Premiere wird am 25./27. u. 28.06.07 um 19:00 Uhr in der Aula der FEO sein. Sie sind alle herzlichst eingeladen!

Wir freuen uns besonders darüber, dass sich ein internationaler Austausch im Fach Darstellendes Spiel (DS) anbahnt. Da die Shakespeare - Players auch über die Stadtgrenzen Berlins von sich reden machen, war die Empfehlung von der Senatsschulverwaltung, im Auftrag des Berliner British Council, eine Partnerschule für ein internationales Theaterprojekt zu finden, naheliegend. Die Shakespeare - Players der FEO wurden empfohlen! Im September wird Fr. Baasner einen "Erkundungsbesuch" in Wales machen und nach Weihnachten dann mit der DS-Schülergruppe für eine Woche nach Wales fahren, dort an Workshops teilnehmen und eine Abschlusspräsentation zeigen. Dies soll in Zukunft jährlich durchgeführt werden. Auf nach Cymru!

Aber nicht nur literarisch-künstlerisch präsentieren wir uns, sondern auch mathematisch-naturwissenschaftlich. So sind es 3 Mädchen und 3 Jungen aus dem Gk Ma des 12. Jg., betreuender Lehrer Hr. Lippmann, die einen Ausstellungsbeitrag zum Tag der Mathematik am 07. Mai 2007 leisteten. Eines der Themen lautete "Frauen in der Mathematik". Die SchülerInnen interviewten zu diesem Zweck Mathematikerinnen und Informatikerinnen der Humboldt-Universität Berlin (HUB) und präsentieren ihre Ergebnisse am 07.05.07. Die Vorträge begeisterten, sodass die HUB ein Dankschreiben an die Gruppe richtete. Perspektivisch soll unter der Schirmherrschaft der Universität Gießen an einer Wanderausstellung "Mathematik zum Anfassen und Mitmachen " gearbeitet werden. Dafür werden noch dringend Sponsoren gesucht, die den notwendigen Betrag von 7000 Euro mit finanzieren.
Auch die jungen Mathematiker der Sek I wurden gefordert. 75 TeilnehmerInnen bestritten den Känguruh-Wettbewerb. Zwei Stunden wurde gerechnet und geknobelt. Bester Schüler wurde Julian Xander ( Kl. 8B). Für seine beachtliche Leistung erhielt er ein T - Shirt.

Neben mehr als 100 000 Schülern Deutschlands nahm eine Vielzahl von SchülerInnen der 7. Klassen am europaweiten Fremdsprachen - Wettbewerb Englisch, einer Initiative von Englisch-Lehrern Frankreichs, teil. Am 11.06.07 werden die Platzierungen, sowohl schulintern als auch berlinweit, veröffentlicht und die Leistungen mit Preisen honoriert.

Im Rahmen des DELF - Projekts beschäftigen sich 10 Schüler, unter der Anleitung von Fr. Eisenblätter, intensiv mit der französischen Sprache. Sie möchten eine außerschulische Prüfung absolvieren, um ein international anerkanntes Fremdsprachendiplom zu erhalten. Dies ist sehr gut für spätere Bewerbungen, da es über den Rahmen der Schule hinausgeht. Die französische Sprache kann aber auch anders gepflegt werden. Vom 04.06.-13.06.07 sind 21 SchülerInnen und zwei LehrerInnen aus unserer Partnerschule Lycèe Buffon aus Paris bei uns zu Gast. Insbesondere die Schüler der 10. Klassen kümmern sich um die Besucher. Der Gegenbesuch unserer Schüler in Paris wird im September , mit den Fahrtenleiterinnen Fr. Könnecke und Fr. Janata, stattfinden.

Erwähnenswert ist aber auch die 15-köpfige Schülergruppe (10.-12. Klasse) des Guatemala-Projekts

, die sich unter der Leitung von Fr. Martin regelmäßig einmal die Woche für 2 Stunden trifft. Weitere Betreuer des Projekts sind drei Diplom-Politologen, die im Rahmen einer Forschungsarbeit den Kontakt zur Schule am Atitlansee geknüpft haben. Das Projekt beinhaltet konkrete aktive Entwicklungsarbeit. D.h., eine Schule in Guatemala wird, insbesondere beim Aufbau eines Sportplatzes, unterstützt, da große Teile der Ortschaft 2005 vom Hurrican "Stan" zerstört wurden. Die Projektschüler sammelten verschiedenste Sachen, von Büchern über Kleidung bis hin zu Dingen des tgl. Bedarfs, um diese sonntags auf dem Flohmarkt von 7:00-15:00 Uhr zu verkaufen. Zudem wurden selbstständig Kontakte zu Bands hergestellt und so ein erfolgreiches Benefiz- Konzert organisiert. Die Nettoeinnahmen beliefen sich auf 3000 Euro! Die acht aktivsten Schüler fliegen vom 04.07.-27.07.07 nach Guatemala (zu 70 % gesponsort vom BMZ - Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung), um die Erlöse aller Aktivitäten vor Ort zu übergeben. Gute Reise!!

Diverse Klassen- und Kursfahrten sowie Exkursionen fanden im Monat Mai statt. So waren der Lk Musik 12. Jg. und die 11B in der goldenen Stadt Prag unterwegs. Im Rahmen des Geschichtsunterrichts wurde die Gedenkstätte Theresienstadt

besucht.

Der Wahlpflichtkurs Latein 9. Klasse flog nach Rom

, um römische Architektur zu entdecken und zu besichtigen (Collosseum, Circus Maximus, Palatin, Forum Romanum u.a.). Das "La dolce vita" - Rom, z. B. am Trevi - Brunnen, kam dabei auch nicht zu kurz. Nach einem Besuch der Battistoni- Boutique auf der Via Condotti ging es weiter zur Vatikanstadt.

Die 11C weilte in Amsterdam, und die Deutsch-Kurse nutzten die Leipziger Buchmesse

, um sich über neueste Literaturveröffentlichungen zu informieren.

Der DS- Kurs des 12. Jg. führte an drei Abenden das Theaterstück "Der Kreidekreis"

auf und sorgte für eine volle Aula. Passend dazu gab es in den Pausen asiatische Köstlichkeiten wie China- Pfanne und Frühlingsrollen. Da der Ferienbeginn naht, wünsche ich allen Eltern und SchülerInnen im Namen der Schulleitung und des Kollegiums der FEO einen erholsamen Urlaub und Kraft für bevorstehende Aufgaben. Mit freundlichen Grüßen

Dr. Strohmeyer

(stellv. Schulleiterin)

Artikelaktionen
Unsere Schule

Außenansicht

Unsere Schule befindet sich direkt am Fennsee in einem gut renovierten Altbau sowie einem architektonisch gelungenen Neubau.

mehr zu "Unsere Schule"


So finden Sie uns 
(Adresse, Telefon usw.)


Abiturablaufplan mit Prüfungsterminen hier

« August 2020 »
August
SoMoDiMiDoFrSa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031