Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

Schul-Info 8

2. Schulhalbjahr 2009/2010

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe an der Schule Interessierte,

 

das 2. Schulhalbjahr geht zu Ende, die Vorbereitungen zum neuen Schuljahr 2010/11 sind bereits in vollem Gange, Grund also, wieder das Augenmerk auf stattgefundene FEO- Aktivitäten zu lenken.

Wie in jedem Jahr, nahmen die SchülerInnen der 7.-10. Klassen im März am National Geographic Wettbewerb teil. Nicholas Wuttke (9c) hatte das beste Ergebnis und wurde Schulsieger. Die Schüler Fabian R. und Alexander Z. (beide 10b) kamen auf den 2. und 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

Für die Deutsch- Olympiade übten auch in diesem Jahr die 9. Klassen mit ihren DeutschlehrerInnen die Kategorie Reimen, Umschreiben, Erzählen, Erklären und Darstellen. Die besten Deutsch- Olympioniken aus jeder Klasse traten dann in Klassenteams am 25.02.10 gegeneinander an. Bewertet wurden sie von drei Siegern des vorjährigen Schul- und Reginalwettbewerbs Henry B., Leon L. u. Philip G. Gewonnen hat das Team der 9c! Herzlichen Glückwunsch an Nicolas B., Jan M., Helena M. u. Lukas St..

Die SchülerInnen der Klasse 9c führten im Februar 2010 in Zusammenarbeit mit drei Teamern der Friedrich- Ebert- Stiftung ein Planspiel zur Kommunalpolitik durch. Hierfür lernten sie das ABC der Demokratie u. Politik auf Bezirksebene, schrieben unter Anleitung von fünf Vertretern der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg- Wilmersdorf Anfragen und Anträge, besuchten eine Sitzung der BVV u. simulierten schließlich im BVV- Saal eine Sitzung unter Leitung der Vorsteherin Fr. Dr. Suhr. Beeindruckend war die Diskussionsfreude der SchülerInnen in „echter“ Umgebung u. die Ernsthaftigkeit, mit der die Stadträte für Bildung, Hr. Naumann, für Bau, Hr. Gröhler, und Bürgerdienste, Ausbildungsförderung und Personal, Hr. Krüger, die Anfragen und Anträge der SchülerInnen behandelten.

 

Eine Woche in Santiago de Compostela. Vom 28.2.- 7.3.10 flogen SchülerInnen aus den Spanischkursen der Oberstufe (11.- 13.Kl.) unter Begleitung von Dr. Bröking u. Fr. Buthut in die Hauptstadt Galiziens in Nordwestspanien. Fünf Tage besuchten sie eine Sprachschule, in der besonders durch interaktive Aufgaben wie Interviews mit den Einwohnern Santiagos oder Recherchen vor Ort etwas über die Kultur Galiziens herausgefunden wurde. Die SchülerInnen waren i.d.R. zu zweit in Gastfamilien untergebracht. Rundherum war die Reise für alle eine wertvolle Erfahrung. Durch den ständigen Kontakt mit der spanischen Sprache war bereits nach dieser kurzen Zeit ein deutlicher Sprachfortschritt spürbar. Hoffen wir, dass diese Sprachreise ein fester Bestandteil des FEO- Jahresprogramms wird und neben den Zertifikatkursen zur weiteren Schärfung des Sprachprofils an unserer Schule beiträgt.

 

Mathematisch interessierte SchülerInnen der 7.- 10. Kl. (immerhin 52) nahmen im Februar am Känguru – Wettbewerb teil. Sie knobelten 75 Minuten lang ohne Taschenrechner an den Mathematikaufgaben. Die Plätze 1-5 belegten folgende SchülerInnen Timo R. (7d), Marisa N. (8a), Robert K. (10d), David St. u. David Z. (9d). Herzlichen Glückwunsch!!

43 SchülerInnen der 7./8. Klassen nahmen am englische Sprachwettbewerb „The big Challege“ teil.

Herzlichen Glückwunsch allen Kandidaten, die sich den DELF- Prüfungen am Institut Francais unterzogen haben. Sieben SchülerInnen von Kl. 9, 11 und 12 bestanden die Prüfungen für das international anerkannte Sprachdiplom. Prima!!

Zur vertieften Berufsorientierung „Studium oder Ausbildung“ gab es eine Veranstaltung von unserer Partnerinstitution gaethan data GmbH. Hier konnten die 11. Klassen in Workshops ihre Stärken und Talente herausfinden sowie wichtige Hinweise für die Berufswahl erhalten.

In Vorbereitung auf das Betriebspraktikum im Januar 2011, nahmen zwei 8. Klassen am Projekt „Komm auf Tour“ teil. In einem Erlebnisparcour bestand auch hier die Möglichkeit Stärken u. Talente zu testen. Darüber hinaus spielten Fragen zu den Themen Gesundheit, Lebensplanung u. das Wahrnehmen von Eigen- und Fremdbildern eine große Rolle.

Vom 29.04.- 08.05.10 fand zum zweiten Mal die 3. International Youth Conference in Apeldoorn in Holland statt. Teilnehmer waren Jugendliche zwischen 15 u. 18 Jahren aus sieben verschiedenen Nationen u.a. drei Schülerinnen aus der FEO. Inhaltlicher Schwerpunkt war diesmal die Befreiung vom Nationalsozialismus 1945 u. die Frage, was Freiheit für jeden Einzelnen bedeutet. Diese Themen wurden in verschiedenen Workshops, Ausflügen zu bekannten Sehenswürdigkeiten und Vorträgen behandelt. Abschließend wurden die Ergebnisse in Form von selbst entwickelten Animationsfilmen präsentiert.

 

Im Mai wurde die Ausstellung „Claus Graf Schenk von Stauffenberg und der Umsturzversuch vom 20.Juli 1944“ in unserer Aula eröffnet. Gäste waren u.a. Hr. Schleicher, der stv. Leiter der Akademie der Konrad- Adenauer- Stiftung, sowie Prof. Dr. R. von Steinau- Steinrück, Vorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944, der den Vortrag „Der 20.Juli 1944 in der Perzeption von 1945 bis heute“ hielt. Vier Wochen war es unseren SchülerInnen möglich in sehr anschaulicher Weise Zeitdokumente, Fotos etc. zu betrachten und sich mit der Geschichte auseinander zu setzen.

Sportlich nahmen unsere SchülerInnen am Crosslauf, an Schwimm- und Fußballwettkämpfen teil.

Beim Berlin- Finale des Vattenfall Schul-Cup Cross, gemeinhin als Waldlauf bekannt, starteten Juri G. (Kl. 7a) und Monika R. (Kl. 8a). Juri feierte sein Debüt auf dieser schweren, mit Sandbergen u. a. „Gemeinheiten“ gespickten Strecke. Er lief die 2500m couragiert u. belegte schließlich in 10:56 Minuten einen beachtlichen 54. Platz. Monika konnte auf die Erfahrungen aus dem Vorjahr zurückgreifen u. teilte sich ihr Rennen gut ein. Sie arbeitete sich in den drei zu laufenden Runden der 3900m langen Strecke von Platz 28 auf Platz 14 vor. Ihre 18:28,7 Minuten Laufzeit zeigen, welches Potential Monika hat. Der Fachbereich Sport gratuliert und dankt den beiden für ihren Einsatz!

Am 11.05.10 war Anxo Lorenzo an der FEO zu Gast. Der Meister des galicischen Dudelsacks traf im Spiegelsaal im Rahmen eines von Herrn Dr. Bröking und Herrn Vömel organisierten Workshops mit SchülerInnen der Oberstufenkurse Spanisch und Musik zusammen. Lorenzo gab einen Einblick in sein musikalisches Schaffen, das traditionelle keltische Volksmusik ebenso umfasst wie südamerikanische Rhythmen und Fusion-Experimente mit Jazz-, Rock- und Hiphop- Einflüssen. Die lockere Interviewrunde wurde hervorrragend von Vera T. und Lea R. aus dem Grundkurs Spanisch gedolmetscht. Die SchülerInnen waren sichtlich fasziniert von dieser neuen Erfahrung mit keltischer Volksmusik von der iberischen Halbinsel. Auch Anxo Lorenzo war beeindruckt von dem Interesse und der hohen Qualität der Schülerfragen.

In einer Vielzahl von Aufführungen zeigten die SchülerInnen der verschiedenen DS- Kurse am Schuljahresende ihr Können. Erwähnt sei hier stellvertretend die Aufführung „Frühlingserwachen“ nach Frank Wedekind. Die vor rund 100 Jahren entstandene Kindertragödie handelt von Problemen um Sexualität und Schulfrust, Selbstzweifel und erste Liebe. Das Stück ist wegen dieser Themen auch heute noch sehr aktuell und wurde mit sparsam eingesetzten funktionalen Bühnenelementen umgesetzt. Groteske und ernsthafte Szenen wechselten sich ab und zeugten von der ausgezeichneten Spielfähigkeit der jungen Schauspieler.

Für eine gut gefüllte Aula sorgten an drei Abenden „The Shakespeare Players“ mit dem Stück „Love’s Labour’s Lost“. Die englischen Texte, herrlichen Kostüme und gut besetzten Charaktere überzeugten das Publikum, welches die Leistungen der SchülerInnen mit großem Beifall honorierte.

Am 17.06.10 fand der Studientag der LehrerInnen der FEO statt. Intensiv wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen an den Activeboards gearbeitet, neue Techniken ausprobiert und geübt, sodass der Unterricht in Zukunft dadurch weiter bereichert wird.

 

Für Hinweise, die unser Schulleben verbessern, sind wir Ihnen/Euch dankbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.

Mit freundlichen Grüßen und schöne und erholsame Ferien wünschend

 

 

Dr. Birgit Strohmeyer.

(stv. Schulleiterin)

Artikelaktionen
Unsere Schule

Außenansicht

Unsere Schule befindet sich direkt am Fennsee in einem gut renovierten Altbau sowie einem architektonisch gelungenen Neubau.

mehr zu "Unsere Schule"


So finden Sie uns 
(Adresse, Telefon usw.)


Abiturablaufplan mit Prüfungsterminen hier

« August 2020 »
August
SoMoDiMiDoFrSa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031