Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme

Schul-Info 13

1. Schulhalbjahr 2012/2013

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe an der Schule Interessierte,

in diesem Schuljahr haben wir wieder vier 7. Klassen aufgenommen, d.h. 128 Schülerinnen und Schüler, die mit einem Leistungsdurchschnitt von 1,0 bis 1,7 die Klassen füllen. Mit einem feierlichen Einschulungsprogramm, gestaltet von Schülerinnen und Schülern der ehemaligen 7. Klassen, wurden die „Neulinge“ empfangen. Die Eingewöhnung unterstützten wieder die Paten aus den 10. Klassen, die Kennlernrunden als auch Methodentraining in den Klassen organisierten.

Momentan lernen 820 Schülerinnen und Schüler an der FEO, die von 70 Lehrerinnen und Lehrern und neun Referendarinnen und Referendaren unterrichtet werden.

Über folgende schulische Höhepunkte möchte ich Sie / Euch informieren:

 

Der erste sportliche Höhepunkt im Schuljahr 2012/13 waren die Bundesjugendspiele am 30. August. Sie fanden wie gewohnt im Stadion Wilmersdorf statt. Die 7.- 10. Klassen kämpften um die besten Ergebnisse in der Leichtathletik, wobei die Pendelstaffeln für die 7./8. Klassen und die 8 x 100 m – Staffeln der 9./10. Klassen für einen emotionalen Höhepunkt sorgten.

Für den 11. Jahrgang fanden in den ersten drei Septembertagen Projekttage zur vertieften Berufsorientierung – Studium oder Ausbildung – statt. Durchgeführt wurden diese von unserem Kooperationspartner gaetan - data GmbH. In den Workshops ging es darum eigene Stärken und Talente zu erkennen, ein Kommunikations -und Rhetoriktraining durchzuführen, Informationen zum Auslandsstudium zu erhalten, mal einen Tag an der Uni zu erleben u.v.m.

 

Der August und September waren aber auch noch durch weitere Sportwettkämpfe geprägt. Knapp 40 Schülerinnen und Schüler sind im Mommsen- Stadion bei schönstem Wetter angetreten, um Medaillen beim Bezirksstaffeltag zu erringen. Von den 10 FEO- Staffeln wurden insgesamt sechs Medaillen gewonnen. Außerdem gab es noch zwei „undankbare vierte Plätze“. Allen unseren WettkampfteilnehmerInnen vielen Dank für ihr Engagement! Herzlichen Glückwunsch an die Gold-Mädchen der 3x800m- Staffel Paula (8c), Noa (8a) und Marie (9a), die sich damit für das Berlin-Finale qualifizierten. Silber holte die 4x100m- Staffel der Mädchen mit Luise(8b), Marie (9a), Celina (9d) und Noemi (9d). Auch sie qualifizierten sich mit dieser super Leistung für das Berlin- Finale. Herzlichen Glückwunsch! Die Jungen Emil (8c), Winston (8a) und Danilo (8b) erreichten Silber über 3x800m. Bronze- Medaillen brachten über 4x100m Pal (8c), Emil (8c), Jeremy (8a) und David (8e) mit nach Hause sowie Nary (10d), Yannik (Q1), Karl (Q1) und Adàm (10a). Die dritte Bronze- Medaille für 3x800m ging an Manuel (10b), Carlos (10b) und Adàm (10a). Das übertraf die kühnsten Hoffnungen! Superleistungen! Danke!

Unsere drei für das Berliner Finale qualifizierten Staffeln stellten sich am 19.09.2012 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark den schnellsten Staffeln der Berliner Schulen. Noa, Paula und Marie waren nervenstark und überwältigend. Sie wurden die drittschnellste 3x800m- Staffel ihrer Altersgruppe von Berlin und bekamen somit verdient die Bronzemedaille! Die anderen FEO –Sprinter machten ebenfalls ihre Sache gut, jedoch waren andere schneller oder auch erfahrener. Dennoch – herzlichen Glückwunsch!

Nicht von allzu großem Erfolg waren in der Herbstrunde unsere Fußballer gekrönt. Laurenz, Timo, Manuel, Dionys, Wael, Manuel G., Jannik, Paul, Carlos, Justin, Adam und Frank verteidigten tapfer auf dem Fußballplatz die Farben der FEO. Die beiden knappen Niederlagen gegen die Wald- und die Marie- Curie-Schule dienten somit als Vorbereitung für die nächste Runde im Frühjahr. Kopf hoch Jungs!

Am 14.09.2012 fand zum achten Mal unser Hoffest statt. Es gab vielerlei kulinarische Köstlichkeiten. Unter anderem verwöhnten spanische, französische und arabische Spezialitäten unseren Gaumen. Smoothies, gebrannte Mandeln, Waffeln und diverse Kuchen konnte man mit „FEO-Mäusen“ bezahlen. Auch T-Shirts und Sweet -Shirts mit dem FEO -Emblem konnte man kaufen, sodass jeder in Zukunft sehen kann, auf welche Schule man geht. In der Eltern- und Lehrer- Lounge konnte man bei einem Espresso plaudern, Jung und Alt konnten sich verschiedenen Quizfragen stellen oder beim Bobbycar – Rennen, Limbotanz und Slaglinen versuchen. Die Band „underCover“ spielte auf und sorgte für die notwendige Stimmung. Einen kleinen Preis hatte die Tombola für jeden bereit. Insgesamt war es ein gelungenes Schulfest. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Ab dem 15.10.2012 gibt es an der FEO eine Willkommensklasse. 18 Mädchen und Jungen, aus verschiedenen Ländern kommend, lernen hier sehr intensiv die deutsche Sprache, um nach einem Jahr fit zu sein für die Oberschule.

 

Vom 19.10. - 27.10.2012 kamen schwedische Austauschschüler zu Besuch. Frau Ambrosch und Frau Muras sowie die 16 Schülerinnen und Schüler, die im März 2013 den Gegenbesuch in Östersund abstatten werden, betreuten die Gäste, zeigten ihnen die kulturellen und architektonischen Besonderheiten unserer Stadt, aber auch, wie heimisches Familienleben stattfindet.

Unter der Leitung von Frau Baasner bekam eine Projektgruppe das eTwinning -Qualitätssiegel verliehen (die Auszeichnung ist übrigens linker Hand vom Sekretariatszugang angebracht). Das eTwinning- Qualitätssiegel ist eine offizielle Auszeichnung für hervorragende Projektarbeit und zukunftweisendes Engagement in europäischen Schulpartnerschaften. Es wird gemeinsam von Schulen ans Netz e.V. (Nationale Koordinierungsstelle eTwinning) und den Kultusministerien bzw. den Senatsverwaltungen der Länder vergeben. Dazu hieß es u.a. im Dankesschreiben und in der Presse: “... ein schönes Projekt mit vielen kreativen Ideen! Das Projekt eröffnet den Schülerinnen und Schülern ein multi- dimensionales Leseerlebnis zur Renaissance- Literatur. Ob sie Liebesgedichte aus Sicht der Ophelia verfassen oder sich in die Rolle von Reportern zu Hamlet's Zeit hineinversetzen...zu allen Aufgaben nutzen sie unterschiedliche Medien wie Präsentationen, Mindmaps, Videos oder eBooks auf sehr kreative Weise.“

Übrigens, durch die Verleihung des Qualitätssiegels nimmt die Projektgruppe automatisch am Wettbewerb um das Europäische Qualitätssiegel teil! Prima! Herzlichen Glückwunsch!

Der November stand ganz im Zeichen der Theateraufführung „...go Sam go!!“ Bei diesem Stück ging es um Scheinwelten, Parallelwelten, tolle Freunde, nette Familien, spaßigen Job, atemberaubende Umgebungen - ein wunderbares Leben. Die Zuschauer konnten sich überzeugen, inwieweit wir Menschen zum Spielball der Medien geworden sind, wie die Grenzen zwischen Realität und Show verschwinden. Die schauspielerische Leistung der Schülerinnen und Schüler ist immer wieder bewundernswert! Vielen Dank für die drei gelungenen Abendveranstaltungen!

Am 06.12.2012 fand die Auszeichnungsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler statt, die sich in besonderem Maße für die Schule engagiert haben. 29 Schülerinnen und Schüler durften diese Würdigung entgegennehmen. Z.B. trainierten sie in ihrer Freizeit, um sich auf Wettkämpfe vorzubereiten von denen sie dann auch Medaillen mit nach Hause brachten und so die FEO in der Öffentlichkeit vertraten und den Namen über die Stadtbezirksgrenzen hinaus trugen.. Andere Schülerinnen und Schüler gaben Nachhilfe im Rahmen des „SchüfSchü- Projektes“ oder führten während der Projekttage im Juni 2012 selbstständig Projekte, wie z.B. „Russisch für Anfänger“, durch. Weitere Schülerinnen und Schüler organisierten das Schulfest mit, arbeiteten engagiert in der Schülerbücherei oder unterstützten ein zweites Jahr ihre Patenkinder. Dies sollte beispielhaft für weitere Schülerinnen und Schüler sein!

 

Unsere Schwimmtalente waren am 19.Dezember am Start. Bisher war das Schwimmteam beim Bezirkswettkampf immer vorne mit dabei. In diesem Jahr mussten wir leider Lehrgeld zahlen. Die Konkurrenz war zu groß beim Landeswettbewerb der Oberschulen. Dennoch vielen Dank! Im nächsten Jahr wird es besser!

 

Im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen der FEO und der Cecilien -Grundschule, besuchten uns zwei 6. Klassen, um mal in den Unterricht der 7. Klassen am Gymnasium „hinein zu schnuppern“. Neugierige Fragen nach eventuellen Übergangsschwierigkeiten wurden gestellt. Ab Februar beginnt ja wieder die Anmeldezeit für die neuen 7. Klassen für 2013/14 und jede Schülerin und jeder Schüler muss für sich die richtige Entscheidung treffen.

 

Einen schönen Abschluss des Kalenderjahres 2012 bildeten sowohl die Weihnsachtshow der Chemie-Referendare von Herrn Bussen als auch das Weihnachtskonzert in der Aula.

Unter dem Motto „Bis(s) zum Heiligen Abend“ wurden effektvoll „Blutcocktails“ gebraut und Vampire gejagt.

 

Die Vielzahl der Mitwirkenden des Weihnachtskonzertes kam aus allen Klassenstufen. Solisten waren an Klavier, Trompete, Klarinette, Blockflöte, Viola und Gitarre zu bewundern. Die Jazz-AG, die Bands „Klartext“ und „underCover“ sowie die Percussion – AG traten auf, aber auch Gesangsgruppen , Sängerinnen und Tänzer. So gab es leise, besinnliche aber auch beschwingte und laute Töne für das begeisterte Publikum. Die Moderatoren Lisa und Christoph führten charmant und gewitzt durch den bunten Abend. Die Pause wurde versüßt mit kulinarischen Leckereien und Kinderpunsch. Das Finale bildete dann der große Publikumschor. Gemeinsam mit allen Mitwirkenden sangen wir „Leise rieselt der Schnee“. So machte es Spaß sich bald in die Weihnachtsferien zu verabschieden. Vielen Dank für den gelungenen Abend auch den musikalischen Leitern Herrn Vömel, Herrn Jentschke und Herrn Rüdiger.

 

Im Januar fand ein kleiner aber feiner Wettbewerb in französischer Sprache statt. Es handelte sich um das bundesweit durchgeführte Jugendlektüreprojekt „Prix des lycèens allemands 2013“. Die SchülerInnen präsentierten und diskutierten über bestimmte ausgewählte Jugendbücher in französischer Sprache. Unter der Obhut einer Jurorin des Institut Francais gewann Emma aus dem Leistungskurs Französisch die Sprachduelle. Sie wird die FEO im Berlin weiten Wettbewerb vertreten. Wir wünschen Ihr viel Glück!

Auch beim Wettbewerb „Jugend debattiert“ fanden Wortgefechte statt, allerdings in deutscher Sprache. Siegerin wurde Lily aus der 8d. Auf dem zweiten und dritten Platz konnten sich David und Luise aus der 8b behaupten. Alle drei diskutieren nun auf dem Regionalwettbewerb gegen die Gewinner aus anderen Berliner Schulen. Auch Jakob aus der 8c konnte sich in den vier Qualifikationsdebatten auf dem vierten Platz behaupten. Herzlichen Glückwunsch!

 

Während des Betriebspraktikums der 9. Klassen vom14.01.- 31.01.2013, sollten die Schülerinnen und Schüler mal in den Berufsalltag verschiedener Berufsgruppen hineinschnuppern. Ist mein Wunschberuf wirklich der richtige für mich? Sollte ich doch lieber ErzieherIn werden, ArchitektIn oder TierärztIn?

 

Am Samstag, d. 19.01.2013 fand der Tag der offenen Tür statt. Viele Gäste kamen in die Schule, um sich zu informieren. Die einzelnen Fachbereiche stellten sich vor, informierten über Projekte, Schüleraustauschprogramme oder den ganz normalen Schulalltag.

 

Diverse Termine:

 

11.02.2013 Beginn des Unterrichts um 8:00 Uhr, Projekttag der SV- SchülerInnen im Informatikraum

13.02.2013 Informationsabend für die 7.Klassen (Wahlpflichtunterricht Klasse 8)

19.02.2013 2. Elternsprechtag von 16:00 – 19:00 Uhr, Informationsabend für die 9. Klassen (Wpf. Kl. 10)

22.02.2013 VERA 8 Deutsch (Vergleichsarbeit)

26.02.2013 VERA 8 Erste Fremdsprache, Informationsabend für die 10. Klassen (zur Gymnasialen Oberstufe)

28.02.2013 VERA 8 Mathematik

 

Artikelaktionen
Unsere Schule

Außenansicht

Unsere Schule befindet sich direkt am Fennsee in einem gut renovierten Altbau sowie einem architektonisch gelungenen Neubau.

mehr zu "Unsere Schule"


So finden Sie uns 
(Adresse, Telefon usw.)


Abiturablaufplan mit Prüfungsterminen hier

« August 2020 »
August
SoMoDiMiDoFrSa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031